MetaGer, die SUMA-EV Suchmaschine:

Wege ins Web von Morgen: Suchmaschinen als kollaborative, offene Systeme


Wie sieht das Netz von morgen aus? Wie gewinnen wir Sicherheit, Privacy und Datenschutz im Netz zurück? Gibt’s den Fair Deal im Netz? Und wer bringt uns dort hin? Diese Fragen sind nach wie vor unbeantwortet. Die SUMA-Awards suchen Antworten durch technische und konzeptionelle Projekte und Umsetzungen. Eine wesentliche Antwort sehen wir in kollaborativen und offenen Systemen - auch und gerade für Suchmaschinen.

MetaGer Hackathon bis zum 15. Februar 2017:

Seit August 2016 ist die MetaGer-Suchmaschinensoftware unter GNU AGPLv3-Lizenz frei und quellcode-offen. Jede/r kann sich mit ein paar Mausklicks eine MetaGer-Instanz auf seinen Rechner downloaden. Damit kann auch jede/r die Eigenschaften und Features der Suchmaschine MetaGer erweitern, verbessern und "aufbohren".

Für die 9-ten SUMA Awards 2017 suchen wir die besten Ideen und Umsetzungen hierzu. Prämiert werden Software-Ergänzungen und Erweiterungen, welche die Funktionalität oder das Laufzeitverhalten von MetaGer maßgeblich erweitern oder verbessern.


Quelle: Wikimedia
Solche Erweiterungen können einfache, aber nützliche Ergänzungen sein, wie z.B. ein integrierter Taschenrechner, der erkennt, dass bei einer Eingabe von Zahlen und Rechenoperatoren keine normale Suche durchzuführen ist, sondern eine Taschenrechnerfunktionalität erwünscht ist. Das können aber auch komplexe Erweiterungen sein, welche MetaGer durch neue Suchmöglichkeiten ergänzen, wie z.B. eine Suche mit zeitlicher Eingrenzung (eine sehr schwierige Aufgabe: die Meta-Suche müsste hierzu durch Real-Time Elemente ergänzt werden).

Startpunkt solcher Arbeiten ist das MetaGer-Gitlab-Repository. Hier in Kürze, wie es funktioniert:
  • Erstelle einen Account unter https://gitlab.metager3.de/.
  • Erstelle einen Fork von MetaGer auf dem Development Branch.
  • Setze die Idee in die Tat um und kreiere eine MetaGer Version mit dem neuen Feature.
  • Stelle einen Merge-Request zurück ins MetaGer Projekt.
Eine ausführliche Beschreibung der o.g. Schritte für Ubuntu finden Sie unter https://gitlab.metager3.de/open-source/MetaGer/wikis/aufsetzen-einer-metager-entwicklungsumgebung

Alle eingereichten Features haben die Chance, in Produktion genommen zu werden. Die drei besten Features werden ausgezeichnet. Weitere Detail-Dokumentationen sind im Wiki des Projektes zu finden: https://gitlab.metager3.de/open-source/MetaGer/wikis/home

Die SUMA-Awards werden bereits zum 9-ten Mal für Arbeiten oder Projekte verliehen, die Wesentliches für ein gutes Leben in einer digitalen Welt leisten.

Es werden drei Preise verliehen. Das Siegerprojekt ist mit 1.300,-EUR dotiert, der 2-te Preis mit 700,-EUR, der 3-te mit 500,-EUR. Die Preise sind vom SUMA-EV ausgelobt.

Das Auswahlverfahren

Für Bewerbungen um den SUMA Award 2017 schreiben Sie bitte eine EMail an awards@suma-ev.de. Sie erhalten dann per EMail eine PDF-Datei, die Sie ausdrucken und unterschrieben zurücksenden müssen, womit Sie versichern, dass Sie allein Urheber der für den SUMA Award eingereichten Software sind und alle Rechte daran haben oder dass die Lizenz Ihrer Software für unsere Zwecke kompatibel mit der GNU AGPLv3-Lizenz ist.

Nach Abschluss Ihrer Programmierarbeiten senden Sie bitte wiederum eine EMail an awards@suma-ev.de, in der Sie Ihre Arbeit mit den neuen Features für MetaGer beschreiben. Einsendungschluss ist der 15.2.2017.

Prämierung

Eine Jury wählt aus den eingereichten Arbeiten die besten aus. Die Preisträger erhalten neben den Geldpreisen die Gelegenheit, ihre Arbeiten beim nächsten SUMA Kongress am 8.3.2017 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Darüber hinaus sorgt der SUMA-EV für eine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit, sowie dafür, dass die Arbeit u.a. auf den Webportalen des SUMA-EV, wie suma-ev.de präsentiert und darüber hinaus auf vielen Seiten von Multiplikatoren verlinkt wird.

Medienkontakte:

SUMA-EV Geschäftsstelle:
Röselerstr. 3, 30159 Hannover
Tel: +49 (511) 34000071
Fax: +49 (511) 34001023
EMail: office@suma-ev.de

Weitersagen:



< html>